Digitalsaal Lexikon: Was ist ein DOOH-Touchpoint?

Touchpoints sind immer die Flächen (oder eben „Punkte“) im öffentlichen Raum, an denen Menschen mit DOOH-Screens kommunizieren. An denen sie sie also wahrnehmen. Mittlerweile gibt es bundesweit hunderttausende dieser Touchpoints, beispielsweise in Einkaufszentren, an Bahnhöfen und Flughäfen, aber auch in Arztpraxen, Apotheken, Fitness-Studios, Restaurants oder Supermärkten. Touchpoints bieten eine erste Orientierung beim Zielgruppentargeting, denn über die Vielzahl von Touchpoints lässt sich Werbung, die sich an bestimmte Zielgruppen richtet, hervorragend planen. Dabei hilft dann Programmatic Advertising, ein hochintelligentes Zielgruppentargeting, um aus dem eingesetzten Budget das Optimum herauszuholen.

Sie wollen mehr über DOOH und Programmatic Advertising lernen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Wir beraten und informieren Sie darüber genauso gern, wie wir damit Ihre Werbemaßnahmen optimieren. Probieren Sie es aus!

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media

Most Popular

Get The Latest Updates

Subscribe To Our Weekly Newsletter

No spam, notifications only about new products, updates.
On Key

Related Posts

DOOH: Zielgruppen unterwegs erreichen

Digital Out Of Home bezeichnet die digitale Außenwerbung über Bildschirme im öffentlichen Raum. Damit das Ganze etwas griffiger klingt, kürzen wir den Begriff gerne ab